Eine wunderschöne Wanderung im Neuenburger Jura
Vom Bahnhof Neuchâtel ist die Talstation ‚Neuchâtel -La Coudre‘ der Standseilbahn bequem per Bus zu erreichen. Die Bahn fährt ab 07:15 Uhr im Halbstundentakt in 10 Minuten auf den Chaumont rauf. Dabei trifft man auch viele Biker an, die dort eine offizielle Bike Abfahrtsstrecke geniessen. Oben angekommen führt der Weg gut ausgeschildert über diverse Felder mit gut erhaltenen steinernen Grenzzäunen und schmalen Pfaden, sowie durch schattige Wälder. Kurz vor dem Ziel in La Neuveville passiert der Weg die Schlucht ‚Combe de Pilouvi‘ und in der Folge auch die Burg von La Neuveville. Die Tour endet im romantischen Städtchen, welches mit zahlreichen Cafés zum verweilen einlädt.
Tipp: Statt mit dem Zug weiterzufahren lohnt es sich, eine Schifffahrt zu machen. Vorbei an der malerischen St. Petersinsel gelangt man mit dem Kursschiff in einer guten Halbstunde nach Biel von wo aus man gute Zug-Verbindungen in alle Richtungen hat.


Kategorien: Mittelland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.